Kipp Umwelttechnik GmbH reinigt Lamellenwärmetauscher des 82 Meter hohen Weserturms mit JetMaster-Verfahren

Bielefeld 07.10.2015. JetMaster-Verfahren meistert Reinigung der Lamellenwärmetauscher in luftiger Höhe. Die Tauscher Lüftungsanlage des 82 Meter hohen Weserturms sollten gereinigt werden. Diesen Reinigungseinsatz führt das Bielefelder Unternehmen Kipp Umwelttechnik GmbH mit dem JetMaster-Verfahren durch. Die Herausforderung der Reinigung in großer Höhe meistert der JetMaster dabei problemlos.

Arbeiten in 82 Meter Höhe

Kipp Umwelttechnik GmbH beim Reinigungseinsatz am WeserTower

Kipp Umwelttechnik GmbH beim Reinigungseinsatz am WeserTower

Der 2010 erbaute WeserTower am Bremer Überseehafen ist mit seiner Höhe von 82 Meter eines der markantesten Gebäude in der Region. Das Umfeld mit dem Hafen und der Wesermündung bietet zudem ein tolles Ambiente. Kein Wunder, dass der WeserTower eine begehrte Adresse für attraktive Büroräumlichkeiten ist. Die Klimaanlage ist ein wichtiges Gebäudeelement. Die Lamellenwärmetauscher der Anlage befinden sich auf dem Dach in 82 Meter Höhe. Eine Reinigung der Tauscher war mittlerweile notwendig. Kipp Umwelttechnik GmbH wurde von dem für die Anlagen verantwortlichen Dienstleister mit der Reinigung beauftragt.

Auch in großer Höhe ist der JetMaster ohne Probleme im Reinigungseinsatz

Auch in großer Höhe ist der JetMaster ohne Probleme im Reinigungseinsatz

 

 

 

 

 

 

 

Für Kipp Umwelttechnik GmbH war dies die bisher höchstgelegenste Reinigung eines Tauschers in Europa mit dem Reinigungssystem JetMaster. Nur in den arabischen Staaten ging es bisher noch höher hinaus auf Gebäuden, wenn Lamellenwärmetauscher gereinigt werden mussten.

Sanfter Druck erzielt hohe Reinigungskraft

Die speziell entwickelte Reinigungsmethode JetMaster arbeitet mit Druckluft und Kleinstmengen Wasser zwischen 0,2 – 0,75 Liter pro Minute. Durch die geringeren Wassermengen ist die Reinigungsmethode auch für sensible Bereiche geeignet. Da das Wasser zudem größtenteils als Aerosol anfällt, ist die Reinigung auch in Bereichen möglich, wo Wasser normalerweise einen Störfaktor bildet.

JetMaster Einsatz in 82 Metern Höhe auf dem WeserTower

JetMaster Einsatz in 82 Metern Höhe auf dem WeserTower

Tiefenreinigung der Lamellen mit der Spezialflachdüse des JetMaster

Tiefenreinigung der Lamellen mit der Spezialflachdüse des JetMaster

Die empfindlichen Lamellen werden durch die Reinigung nicht beschädigt. Es erfolgt nicht nur eine Oberflächenreinigung, sondern eine Reinigung durch die patentierte Technik in der gesamten Bautiefe. Selbst Lamellenwärmetauscher mit großer Bautiefe (bis zu 840 mm) kann der JetMaster reinigen. Ölige Verschmutzungen oder extreme Kalkablagerungen stellen dabei ebenfalls keine Probleme dar und können vollständig und ohne Beschädigungen gereinigt werden.

 

 

 

 

Regelmäßige Reinigung als Instandhaltungsmaßnahme

Die Verunreinigungen von Lamellenwärmetauschern bilden eine Schicht, die die Energieeffizienz erheblich reduziert und die Energiekosten dadurch schnell um mehr als 20% steigen lässt. Zusätzlich führt die durch die Verschmutzungen entstehende Korrosion zu einer kürzeren Betriebslaufzeit der Geräte. Eine regelmäßige Reinigung bildet neben der Energieeinsparung eine vorbeugende Instandhaltungsmaßnahme.

Schnelles und effizientes Arbeiten

Auch beim 82 Meter hohen WeserTower konnte die Arbeit ohne Probleme innerhalb von drei Stunden erledigt werden. Bei ausgezeichnetem Wetter mit viel Sonnenschein und hervorragender Weitsicht auf das wunderschöne Umfeld waren sich die Mitarbeiter von Kipp Umwelttechnik GmbH einig: Das war einer der schönsten Arbeitsplätze seit langer Zeit.